„Sprichwörtlich in Stein gemeißelt.“

Mit den eigenen Händen ein bleibendes Werk schaffen, an dem sich alle erfreuen können, fand Markus Richter immer schon faszinierend. Das, und Liebe zum Material Naturstein führte ihn letztlich zum Handwerk des Steinmetzes und Steinbildhauers. Der Antrieb eigene Ideen zu verwirklichen war dann der Ausschlag dazu, den Weg in die Selbstständigkeit zu gehen.

„Gut ist, wenn es allen gut geht.“

Mit diesem Gedanken bringt Markus Richter einen wesentlichen Aspekt von Nachhaltigem Wirtschaften, auch Corporate Social Responsibilty (CSR) genannt, auf den Punkt. Unternehmerisches Profitstreben muss im Einklang mit Mensch und Natur stehen.

Die für die Natursteinmanufaktur Markus Richter entwickelte Nachhaltigkeitsstrategie gibt dem Betrieb mit klaren Nachhaltigkeitszielen und ausgewählten Maßnahmen für die wesentlichen Handlungsfelder Umwelt, Mitarbeiter, Kunden, Lieferanten und Gesellschaft Orientierung und einen strukturierten Handlungsansatz.

So will das Unternehmen von Jahr zu Jahr seine Wirkungen auf Mensch und Umwelt verbessern, methodisch und den jeweiligen Personal- und Finanzressourcen angepasst.

Das Unternehmen ist Innungmitglied und Ausbildungsbetrieb, derzeit wird Alexander Esau zum Steinmetz/Steinbildhauer ausgebildet.